Förderung

Wir unterstützen und beraten

Je nach Berufszweig und persönlicher Lebenssituation gibt es verschiedene Möglichkeiten, eine berufliche Qualifizierung zu fördern.

Bildungsgutschein

Arbeitslos gemeldete Berufsrückkehrer/innen und Empfänger/innen von ALG I bzw. ALG II (“Hartz IV”) können vom zuständigen Jobcenter einen Bildungsgutschein erhalten. Dieser finanziert Ausbildungen, die nach AZWV und dem SGB III anerkannt sind. Es besteht kein Rechtsanspruch auf einen Bildungsgutschein. Ein Gespräch mit dem jeweiligen Fallmanager hilft zu klären, ob der Erhalt eines Bildungsgutscheines möglich ist. Gefördert werden die Kosten der Ausbildung, die Kosten der Unterkunft und die Fahrten zur Ausbildungsstätte.

Plan B gGmbH Kooperationsparter - Agentur für Arbeit Berlin

Europäischer Sozialfonds (ESF)

Die Europäische Union fördert eine Vielzahl von Qualifzierungsmaßnahmen. Auch Plan B erfährt bei bestimmten Angeboten eine Unterstüzung vom Europäischen Sozialfond (ESF). Wir zeigen Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch auf, ob eine Förderung nach ESF für Sie möglich ist.

Plan B gGmbH Kooperationspartner - Europäischer Sozialfonds

Versicherungsanstalten

Kann der erlernte Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausgeübt werden, ist im Einzelfall eine Förderung durch die Deutsche Rentenversicherung möglich. Wir beraten Sie gern in einem persönlichen Gespräch.

Selbstzahler

Berufsbegleitende Angebote werden in der Regel von den Teilnehmern/innen selbst bzw. anteilig von dem betreffenden Arbeitsgeber finanziert. Verschiedene Finanzierungsmodelle (z.B. Ratenzahlung, WeGebAU, Bildungsprämie, Meister-Bafög, etc.) sind im Einzelfall möglich. Gern beraten wir Sie persönlich zu eventuellen Fördermöglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.