E-Mail senden

info@planb-bildung.de

Standort

KulturBrauerei, Berlin

Telefon

+49 30 28437753

Qualifizierung zum Schulbegleiter in Berlin-Lichtenberg
  • Home
  • /
  • Projekte
  • /
  • Qualifizierung zum Schulbegleiter in Berlin-Lichtenberg

von | 10. Okt 2023 | | 0 Kommentare

Das Projekt „Neue Chance“ setzt einen wichtigen Schritt in Richtung sozialer Inklusion, indem es eine Qualifizierung zum Schulbegleiter in Berlin-Lichtenberg durchführt. Dieses Vorhaben zielt darauf ab, den Teilnehmern mehr Chancen auf eine erfolgreiche berufliche Zukunft zu bieten. Bereits am 9. Oktober 2023 startete die Qualifizierungsmaßnahme mit 13 Teilnehmern.

Die Rolle von Schulbegleitern in Berlin-Lichtenberg

Schulbegleiter spielen eine unverzichtbare Rolle im Bildungssystem, wenn es darum geht, Schülern mit besonderem Förderbedarf die bestmögliche Bildung zu ermöglichen. Sie unterstützen Schüler mit körperlichen, geistigen oder emotionalen Herausforderungen dabei, den schulischen Alltag zu bewältigen. Dies kann beispielsweise bedeuten, dass sie bei der Mobilität helfen, den Schülern bei der Kommunikation unterstützen oder ihnen bei der Konzentration und Organisation unter die Arme greifen. Insgesamt tragen Schulbegleiter dazu bei, die Bildungschancen dieser Schüler zu erhöhen und ihre soziale Integration zu fördern.

Das „Neue Chance“ Projekt in Berlin-Lichtenberg

Das Projekt „Neue Chance“ im Bezirk Berlin-Lichtenberg ist eine Initiative, die sich der Integration und Bildung alleinerziehende Mütter und Väter mit und ohne Migrationshintergrund widmet. Das Projekt arbeitet daran, diesen Menschen bessere berufliche und persönliche Zukunftsperspektiven zu bieten. Die Qualifizierung zum Schulbegleiter ist ein entscheidender Schritt in diesem Prozess.

Die Qualifizierung am 27. Oktober für Schulbegleiter in Berlin-Lichtenberg

Am 27. Oktober 2023 fand im Rahmen des „Neue Chance“-Projekts eine Qualifizierungsveranstaltung zum Schulbegleiter statt. Diese Veranstaltung bot den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu erweitern, sich über bewährte Praktiken auszutauschen und sich in einem inspirierenden Umfeld weiterzubilden.

Die Gesamtqualifizierung umfasst eine breite Palette von Themen, darunter (beispielhaft):

  1. Pädagogik und Didaktik: Die Teilnehmer erlernten effektive pädagogische Techniken, um Schülern bestmöglich zu helfen.
  2. Kommunikation: Die Teilnehmer erweiterten ihre Fähigkeiten zur Kommunikation, um die Bedürfnisse der Schüler besser zu verstehen und darauf einzugehen.
  3. Inklusion und Diversität: Wir legen besonderen Wert auf die Inklusion aller Schüler, unabhängig von ihren individuellen Herausforderungen.
  4. Rechtliche und ethische Aspekte: Die Teilnehmer erhielten Informationen über die rechtlichen Rahmenbedingungen und ethischen Aspekte ihrer Arbeit.

Die Bedeutung der Qualifizierung zum Schulbegleiter in Berlin-Lichtenberg

Die Qualifizierung der Teilnehmer ist von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass die Teilnehmer Schüler mit besonderem Förderbedarf bestmöglich unterstützen können. Dies trägt nicht nur zur individuellen Entwicklung der Teilnehmer bei, sondern fördert auch ihre soziale Integration. Dabei liegen die Synergien auf der Hand, denn auch die Schüler mit Förderbedarf profitieren davon.

Das Projekt „Neue Chance“ werden im Rahmen des Europäischen Sozialfonds Plus gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes Berlin.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner